Studio ChACrie Mietstudio Fotostudio Produktion in Berlin Loft [ Obi Bad Accessoires ]

Posted by Adaline Spicher

Licht im Badezimmer analysieren. Nun geht es an die Beleuchtungssituation. Haben Sie Tageslicht in Ihrem Bad? Oder ist es möglich, dafür zu sorgen? Waren Sie mit der bisherigen Lichtsituation zufrieden, wenn ja, was hat Ihnen gefallen? Bevorzugen Sie direktes oder indirektes Licht und über dem Waschtisch eine punktuelle Beleuchtung? Und sollen die Leuchten separat zu schalten oder vielleicht lieber dimmbar sein? Und ganz wichtig bei der Lichtplanung: Im Spiegel sollte das Gesicht stets schattenfrei ausgeleuchtet sein.

Other Images

Im Duschbereich rät Ghanai zu bodenebenen Duschflächen mit rutschhemmender Oberfläche. Sie sehen nicht nur schöner aus, sie sind auch die sicherere Variante, besonders in Haushalten mit Kleinkindern oder Senioren. „Duschflächen, gerade aus Stahl/Email, sind beim Einbau und bei der nutzungsbedingten Pflege wesentlich unproblematischer – und zumeist auch günstiger“, so der Innenarchitekt. Als Spritzschutz empfiehlt er eine rahmenlose Echtglas-Duschabtrennung statt eines Duschvorhangs, da diese schneller verschleißen und schlechter zu reinigen sind. Bei Duschabtrennungen mit Rahmen ist die Führungsschiene eine echte Schwachstelle, da innen liegende Teile schlecht bis gar nicht gereinigt werden können.

  • Ideen fur badezimmerwaende

    Ideen fur badezimmerwaende Deko Ideen Bad Neueste Fotos Badezimmer Deko Ideen Beton

  • Trapez badewanne 170

    Trapez badewanne 170 Badewanne Eckbadewanne Trapez 160 x 100 cm Barbade rechts ECOLAM

  • Regal weiss badezimmer

    Regal weiss badezimmer HA ngeschrank SPICE Badezimmer Bad Schrank weiAY Hochglanz

  • Freistehende stahl badewanne

    Freistehende stahl badewanne Casa Padrino Luxus jugendstil Badewanne WeiAY Silber 180 x 77 x H

  • Spiegelschrank leuchten badezimmer

    Spiegelschrank leuchten badezimmer Bad Spiegelschrank 3 tA rig Fresdorfer See HA ffner

Damit das Auge im Bad zur Ruhe kommen und entspannen kann, rät der Badexperte dazu, alle Sanitärobjekte möglichst in der gleichen Farbe zu wählen – insbesondere Dusche und Badewanne als prägnante Objekte im Bad. Gleiche Materialien oder Hersteller sind nicht notwendig. „Die Verwendung von Armaturen einer Serie ist schon eher sinnvoll“, sagt Cyrus Ghanai. Auf jeden Fall sollten Dusch- und Wannenarmaturen immer zur Waschtischarmatur passen. Auch die farbliche Anpassung einer bodenebenen Duschfläche an die umgebenden Fliesen kann sinnvoll sein.