Freistehende Badewanne eckig fA r Ihr perfektes Traumbad [ Freistehende Acryl Badewanne ]

Posted by Shirlee Weikel

Damit das Auge im Bad zur Ruhe kommen und entspannen kann, rät der Badexperte dazu, alle Sanitärobjekte möglichst in der gleichen Farbe zu wählen – insbesondere Dusche und Badewanne als prägnante Objekte im Bad. Gleiche Materialien oder Hersteller sind nicht notwendig. „Die Verwendung von Armaturen einer Serie ist schon eher sinnvoll“, sagt Cyrus Ghanai. Auf jeden Fall sollten Dusch- und Wannenarmaturen immer zur Waschtischarmatur passen. Auch die farbliche Anpassung einer bodenebenen Duschfläche an die umgebenden Fliesen kann sinnvoll sein.

Other Images

Im Duschbereich rät Ghanai zu bodenebenen Duschflächen mit rutschhemmender Oberfläche. Sie sehen nicht nur schöner aus, sie sind auch die sicherere Variante, besonders in Haushalten mit Kleinkindern oder Senioren. „Duschflächen, gerade aus Stahl/Email, sind beim Einbau und bei der nutzungsbedingten Pflege wesentlich unproblematischer – und zumeist auch günstiger“, so der Innenarchitekt. Als Spritzschutz empfiehlt er eine rahmenlose Echtglas-Duschabtrennung statt eines Duschvorhangs, da diese schneller verschleißen und schlechter zu reinigen sind. Bei Duschabtrennungen mit Rahmen ist die Führungsschiene eine echte Schwachstelle, da innen liegende Teile schlecht bis gar nicht gereinigt werden können.

  • Kleines badezimmer aufbewahrung

    Kleines badezimmer aufbewahrung Badezimmer dekorieren u2013 WohlfA hl AtmosphA re im Bad OBI

  • Raffrollo fur bad

    Raffrollo fur bad jalousie FA r Schrank Raffrollo FA r Badezimmer Lebronpop Schrank

  • Masse freistehende badewanne

    Masse freistehende badewanne Freistehende Badewanne mit Armatur Acryl weiAY Modern 170x80cm Kiel

  • Eck badewanne kaufen

    Eck badewanne kaufen VBChome Badewanne 170x75 cm Acryl SET SchA rze Siphon Wanne Ecke

  • Teleskopstange bad ikea

    Teleskopstange bad ikea Stuva Ikea Hochbett inkl Schrank Schrank Schrank und Schreibtisch

Häufig sind in modernen Bädern die Elemente wie zum Beispiel die Badewanne nicht an der Wand entlang angeordnet, sondern stehen gern mal frei. Zeitgemäß sind auch halbhohe Installationswände für den Waschtisch, die gleichzeitig als Sichtschutz im Raum oder Spritzwand für die Dusche dienen.