Titanic u2013 BA rSting GmbH [ Acryl Badewanne 150 ]

Posted by Carla Cothren

Der erste Schritt der Planungsphase ist die richtige Aufteilung des Bades. Professionell durchgeführt, vermeidet sie Probleme schon im Ansatz. Eine gut durchdachte Raumaufteilung bietet ungeahnte Nutzungs- und Gestaltungsmöglichkeiten – gerade auch bei kompakten Badgrundrissen. Ghanai rät grundsätzlich dazu, das WC vom eigentlichen Bad räumlich zu trennen. Das spart nicht nur eine zusätzliche Gästetoilette, es vermeidet auch eine mögliche Geruchsbelästigung für andere Badnutzer und sorgt gerade in kleinen Bädern für mehr Bewegungsfreiheit.

Other Images

Ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung, da die Nutzungszeit des Bades vorwiegend in den dunklen Stunden des Tages liegt. Wenn Tageslicht im Bad vorhanden, ist es sinnvoll, dieses voll auszunutzen. Bei den elektrischen Lichtquellen im Bad rät Ghanai zu indirekter Beleuchtung, indem beispielsweise die Einbauspots tiefer in die Decke versenkt werden. So werden angenehme Lichtakzente gesetzt und das Bad wirkt optisch größer. Am Waschplatz selbst leuchten vertikale, blendfreie LED-Lichtleisten das Gesicht am besten aus.

  • Jalousien frs bad

    Jalousien frs bad Parkett Vs Vinyl Wohnzimmer Laminat Reizend Ratgeber Vinyl

  • Haengeregal fur badezimmer

    Haengeregal fur badezimmer Loft24 Comfort 2er Set WA rfelregal Eiche RegalwA rfel Wandregal

  • Designer bad accessoires

    Designer bad accessoires Essentials u2022 Not Only White

  • Moderne badezimmermoebel gunstig

    Moderne badezimmermoebel gunstig Marlin BadmA bel Marlin Bad 3160 Motion gA nstig kaufen

  • Gardinen im bad

    Gardinen im bad Bad Gardinen Ideen Awesome Vorhange Avec Plissee Rollo Cm Breit

Sie planen bei Ihrer Badrenovierung den Einbau neuer Fenster, eine Erneuerung der Heizung oder wollen das Bad vorsorglich altersgerecht gestalten? Dann nutzen Sie auch entsprechende Fördermöglichkeiten, die die Badumgestaltung günstiger machen.