Badtrends 2019 die inspirieren u2022 HSH InstallatA r [ Vorschlaege Fur Badgestaltung ]

Posted by Kendal Burlew

Im Duschbereich rät Ghanai zu bodenebenen Duschflächen mit rutschhemmender Oberfläche. Sie sehen nicht nur schöner aus, sie sind auch die sicherere Variante, besonders in Haushalten mit Kleinkindern oder Senioren. „Duschflächen, gerade aus Stahl/Email, sind beim Einbau und bei der nutzungsbedingten Pflege wesentlich unproblematischer – und zumeist auch günstiger“, so der Innenarchitekt. Als Spritzschutz empfiehlt er eine rahmenlose Echtglas-Duschabtrennung statt eines Duschvorhangs, da diese schneller verschleißen und schlechter zu reinigen sind. Bei Duschabtrennungen mit Rahmen ist die Führungsschiene eine echte Schwachstelle, da innen liegende Teile schlecht bis gar nicht gereinigt werden können.

Other Images

Um Unordnung und volle Ablageflächen am Waschplatz zu vermeiden, sind ein Unterschrank für den Waschtisch und ein Spiegelschrank empfehlenswert. Beide Badmöbel sind eine elegante Lösung, um Bad- und Hygieneartikel darin zu verstauen und für zusätzlichen Stauraum zu sorgen. Besonders hochwertig wirken Push-to-open-Möbel ohne Griffe oder Griffleisten.

  • Wandregal weiss badezimmer

    Wandregal weiss badezimmer FUTURA 4 UP Regal FMD Beton WeiAY Hgl

  • Kleine badewannen kunststoff

    Kleine badewannen kunststoff Wannenauflagen fA r Ihre Duravit Badewanne Duravit

  • Aufbewahrung bad korb

    Aufbewahrung bad korb Aufbewahrungsbox 17L Rattanoptik Kiste Korb Regalkorb

  • 3 eckige badewanne

    3 eckige badewanne Badewanne groAYe Wanne Rechteck eckig Acryl 200 x 90 cm FA AYe Ablauf

  • Spiegel badezimmer holz

    Spiegel badezimmer holz Aus Holz Bad Waschbecken Spiegel u2014 Stockfoto AC denisismagilov

Auch beim Waschtisch sollte die Reinigungsfreundlichkeit im Vordergrund stehen. Hier empfiehlt der Profi eingelassene Waschtische, da Schmutzanhaftungen und Flecken einfach in das Becken gewischt werden können. Als Materialien empfiehlt Ghanai sowohl den Klassiker Sanitärkeramik als auch den etwas edleren und sehr robusten Stahl/Email. Beide Materialien bieten gleich mehrere Vorteile: Mit ihrer harten, makellosen Oberfläche sind sie hygienisch und trinkwasserneutral, widerstandsfähig gegen scharfe Reiniger und bleiben lange strahlend schön.