Liberty Serie u2013 BA rSting GmbH [ Acryl Badewanne 150 ]

Posted by Carla Cothren

Auch beim Waschtisch sollte die Reinigungsfreundlichkeit im Vordergrund stehen. Hier empfiehlt der Profi eingelassene Waschtische, da Schmutzanhaftungen und Flecken einfach in das Becken gewischt werden können. Als Materialien empfiehlt Ghanai sowohl den Klassiker Sanitärkeramik als auch den etwas edleren und sehr robusten Stahl/Email. Beide Materialien bieten gleich mehrere Vorteile: Mit ihrer harten, makellosen Oberfläche sind sie hygienisch und trinkwasserneutral, widerstandsfähig gegen scharfe Reiniger und bleiben lange strahlend schön.

Other Images

Auch bei begrenztem Platzangebot muss auf eine Badewanne nicht verzichtet werden. Der Innenarchitekt sieht zwei Möglichkeiten um den wertvollen Platz optimal zu nutzen: Entweder eine Dusch-/Wannenkombination oder eine Badewanne, die auf Maß in eine Nische gesetzt wird. Das Material Stahl/Email eignet sich für maßgefertigte Lösungen besonders gut und ist zudem robust, langlebig, leicht zu reinigen und unempfindlich gegenüber Kratzern.

  • Freistehende badewanne rechteckig

    Freistehende badewanne rechteckig Freistehende Badewanne aus Acryl Wassermassage SURI 170 180

  • Ablage im badezimmer

    Ablage im badezimmer Badezimmer mit Marmor Silver Brown Wave und Keramik u2013 BA hm Naturstein

  • Einhand armaturen bad

    Einhand armaturen bad Kaltwasserhahn gA nstig beim Profi kaufen calmwaters de

  • Teleskopregal fur badezimmer

    Teleskopregal fur badezimmer Hngeregal Fr Bad Latest Sobuy Fkww Mit Kcheninsel With Kcheninsel

  • Beleuchtung spiegel bad

    Beleuchtung spiegel bad LED BADSPIEGEL NOVA SPIEGEL NACH MAAY MIT BELEUCHTUNG WANDSPIEGEL

Ebenso wichtig ist die richtige Beleuchtung, da die Nutzungszeit des Bades vorwiegend in den dunklen Stunden des Tages liegt. Wenn Tageslicht im Bad vorhanden, ist es sinnvoll, dieses voll auszunutzen. Bei den elektrischen Lichtquellen im Bad rät Ghanai zu indirekter Beleuchtung, indem beispielsweise die Einbauspots tiefer in die Decke versenkt werden. So werden angenehme Lichtakzente gesetzt und das Bad wirkt optisch größer. Am Waschplatz selbst leuchten vertikale, blendfreie LED-Lichtleisten das Gesicht am besten aus.