IKEA Badezimmer gestalten New Swedish Design [ Kleines Badezimmer Aufbewahrung ]

Posted by Samella Pidgeon

Im Duschbereich rät Ghanai zu bodenebenen Duschflächen mit rutschhemmender Oberfläche. Sie sehen nicht nur schöner aus, sie sind auch die sicherere Variante, besonders in Haushalten mit Kleinkindern oder Senioren. „Duschflächen, gerade aus Stahl/Email, sind beim Einbau und bei der nutzungsbedingten Pflege wesentlich unproblematischer – und zumeist auch günstiger“, so der Innenarchitekt. Als Spritzschutz empfiehlt er eine rahmenlose Echtglas-Duschabtrennung statt eines Duschvorhangs, da diese schneller verschleißen und schlechter zu reinigen sind. Bei Duschabtrennungen mit Rahmen ist die Führungsschiene eine echte Schwachstelle, da innen liegende Teile schlecht bis gar nicht gereinigt werden können.

Other Images

Bei der Wahl des WCs sollte das Hauptaugenmerk auf der einfachen Reinigung liegen. WCs, die auf einen Spülrand verzichten, lassen sich besonders einfach reinigen und sehen zudem sauberer aus. Wandhängende WCs sind bodenstehenden Varianten vorzuziehen, da man unter ihnen leicht durchwischen kann und sich kein Schmutz in Rillen zwischen WC und Boden festsetzen kann.

  • Moebel fur badezimmer

    Moebel fur badezimmer Badezimmer MA bel fA r Ihre Wellnessoase zu Hause

  • Freistehende badewanne 170x80

    Freistehende badewanne 170x80 Freistehende Badewanne Acrylbadewanne Freistehend Bernstein

  • Gestaltung bad renovieren

    Gestaltung bad renovieren Badrenovierung u2013 alles rund um die Neugestaltung OBI

  • Armaturen bad edelstahl

    Armaturen bad edelstahl Armaturen Materialien im Vergleich Armatur aus Chrom Messing

  • Emaille badewanne freistehend

    Emaille badewanne freistehend Freistehende Badewanne Axel FrA hlich

Ausreichend Zeit für die Badplanung einrechnen. Ob Renovierung oder Neubau – wer ein neues Bad plant, muss sehr genau wissen, was er will. Schließlich soll es auch für die nächsten Jahre das Richtige sein. Im Bundesdurchschnitt bleibt das Badezimmer 15 bis 20 Jahre lang unverändert. Und Fehlentscheidungen bei der Badplanung sind später leider kaum noch zu revidieren. Daher: Nehmen Sie sich zum Planen des neuen Badezimmers ausreichend Zeit.